Hauptversammlung des donum vitae Kreisvereins Freudenstadt e.V.

Gestern fand die jährliche Hauptversammlung des donum vitae Kreisvereins Freudenstadt e.V. statt.

Auch im Berichtsjahr fielen wieder rund 500 Beratungsgespräche und davon ca. 80 Konfliktberatungsgespräch an. Die Beraterinnen von donum vitae leisten hier hervorragende Arbeit hin zum Leben.

Dies entspricht dem Motto von donum vitae:

Leben ist ein Geschenk – nicht immer können schwangere Frauen dies so empfinden; schwierige Probleme stehen dem häufig entgegen. donum vitae hilft.

Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes setzen wir uns ein für den Schutz des ungeborenen Lebens und für die Würde von Frau, Mann und Kind. Wir bieten umfassende qualifizierte Hilfe an und zeigen in aufmerksamer Zuwendung behutsam Perspektiven für ein Leben mit dem Kind.

Bei der Hauptversammlung wurde die ehrenamtliche Vereinsführung, die in vielen Stunden die Vereinsgeschäfte führt, für ihr Engagement gelobt. Auch vom Jugendamt des Landkreises, das durch dessen Leiterin, Frau Klingler prominent vertreten war, kamen sehr lobende Worte über den Einsatz von donum vitae.

Im Rahmen der Hauptversammlung wurde auch der geschäftsführende Vorstand neu konstituiert und setzt sich nun wie folgt zusammen:

Annette Maria Rieger, 1. Vorsitzende
Winfried Asprion, 1. stellv. Vorsitzender
Andrea Müller, 2. stellv. Vorsitzende

Übrigens braucht der Verein weiterhin Unterstützung in jeglicher Form:
Mitgliedsanträge gibt es auf www.donum-vitae-freudenstadt.de
Spenden sind auf Konto DE68 6425 1060 0000 4010 01 sehr willkommen


Hier dazu das Presseecho:

https://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/Eltern-finanziell-staerker-belastet-470944.html

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-persoenliche-individuelle-beratung-ist-wichtig.8be9a581-bc37-465e-af49-7e9a1f14cd58.html

Der neue Geschäftsführende Vorstand des donum vitae Kreisvereins:
Winfried Asprion (1. Stellv. Vors.), Annette Maria Rieger (1. Vorsitzende) und Andrea Müller (2. Stellv. Vors.) nach einstimmiger Wahl (bei eigener Enthaltung)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel